Schlagwort-Archive: Geosolar

Wartungen durchgeführt.

Mal was Neues:

Am 14. Januar war Aktuell-Bau zum ersten Wartungscheck da. Am 23. Januar Geosolar zur regulären Wartung.

Der Erhalt des Wartungstermins war echt ein Krampf. Mal konnten wir nicht, mal sagte Aktuell-Bau ab, dann hats am 14.01. doch noch geklappt. Pünktlich zur angesetzten Zeit trafen zwei Herren ein, die sofort loslegten mit der Fenster- und Türenüberprüfung. Zusätzlich war der Außengriff der Terrassentür abgebrochen, dafür wurde sofort Ersatz angebaut. Das hat uns gut gefallen und gibt ein kleines Lob für Aktuell-Bau. In dieser Hinsicht freuen wir uns auf den zweiten Check, auch wenn wir für den ebenfalls mit Terminvereinbarungsschwierigkeiten rechnen 😉

Geosolar sollte eigentlich schon in 2013 kommen, hatte aber keine Termine mehr frei. Sei es drum. Auch hier fand sich pünktlichst ein Mitarbeiter ein und legte los. Dabei wurde u.a. festgestellt, dass der Filter total verdreckt war und die Heizleistung theoretisch bescheiden hätte sein müssen. Nun gut, der Winter war jetzt nicht so hart, daher haben wir nichts negatives beobachtet. Ansonsten wurde das ganze Check-up Programm durchgezogen. Und zusätzlich eine Dichtheitsprüfung beauftragt. Wenn ich das richtig verstanden habe, ist man als Eigentümer dazu verpflichtet. Gesamtkosten Wartung und Prüfung knappe 300 Stacken. Naja, warm soll es ja sein….

Jetzt zu nicht ganz so schönen Details: ich versuche in unregelmäßigen Abständen seit längerem die Firma Fliesenprofi Zerbst sowie die Firma Elektro Feder ranzuholen. Die Fliesenleger sollten eine sofort abgefallene Sockelleiste wiederanbringen. Wäre nach Rücksprache wohl alles auch kein Problem. Bloß eine Terminvereinbarung fand nicht statt. Bei Elektro Feder hatte ich ja schon früher geschrieben, kommen statt der 100 MBit nur 10 bei zwei Dosen an. Müsste mal gemessen werden, woran es liegt, sagt der Senior. Hier ist offensichtlich das Problem, dass er sich aber zur Ruhe gesetzt hat (was ihm auch absolut vergönnt sei!), aber sich in meinen Augen seine Jungs als Nachfolger nicht wirklich verantwortlich fühlen. Da kommt gar nichts im Moment. Ich werde beide Firmen noch einmal direkt auffordern, danach muss ich mir was anderes ausdenken (über Aktuell-Bau oder Ersatzvornahme mit Kostenstellung).

Sonnige Frühjahrsgrüße!

Advertisements

09.05.2012 Pünktlich wie die Maurer sagt man so, auch zu…

09.05.2012 Pünktlich wie die Maurer sagt man so, auch zu…

Geosolar, denn sie  waren um 8 Uhr da. Meine Frau und meiner einer haben sich dann allerdings fix geeinigt, dass der geplante Bypass um die Enthärtungsanlage herum lieber entfallen soll, da das ganze doch mehr Unsinn als Sinn machte, insbesondere wenn wir einen Brunnen machen lassen. Das Klo tropfte auch nicht mehr. Das war wohl dann der Vorführeffekt. Aber immerhin konnten sie mir meinen Gartenwasserzählerantrag mitbringen. Das Ganze war wohl dann nicht ganz umsonst….

07.05.2012 was so anfällt…

Bei unserem Gartenbauer mal angefragt (per Mail, da telefonisch nicht erreicht), wann der „andere“ Auftrag fertig ist und unsere Brennesselwiese dran ist. Daneben auch mal versucht bei Eon-Edis Vertrieb raus zu bekommen, ob jetzt alles glatt ist und wir einen regulären Vertrag über Stromlieferung und Wärmepumpenstrom haben. Unseren Ansprechpartner leider nicht erreicht. Nächste Woche hat sie Urlaub….heißt für mich: Telefonterror in der Eonfiliale!

Mail von Geosolar erhalten, sie wollen die von uns angesprochenen Dinge am Mittwoch erledigen. Kein Problem. Ich bin früh da!

08.02.2012 Geosolar da

Heute war Geosolar da um einige Kleinigkeiten zu beseitigen. Armaturbefestigung, laufender Spülkasten und die von meinem Vater gesponserte Hansa Dusche zu installieren. Man, hab ich schon mal erwähnt, dass alles was mit Bad zu tun hat, teuer ist? Da haben sich einige in der Nische aber schön eingerichtet….

Bonne Année!

Küchenwandfarbe=hellgrün

Küchenwandfarbe=hellgrün

Als erstes wünsch ich allen aktiven und passiven Lesern ein gesundes neues Jahr! Den (potentiellen) aktiven Bauherren wünsch ich zudem einen langen Atem, eine stabile Beziehung, ein finanzielles Polster, eine großzügige Bank oder Erbtante, eine zuverlässige Baufirma und natürlich Weltfrieden. Uns allen wünsch ich den Europameister Titel in diesem Sommer, eine rauschende Siegesparty und das die Mayas nicht Recht haben werden 😉

Im übrigen haben wir 308 Klicks am Tag mit unserem Blog am letzten Sonntag erreicht! 308 Menschen, die die an diesem Tag neu eingestellten Fotos sehen wollten! Und vielleicht noch, was sonst passiert ist. Das soll hier folgen: Weiterlesen

Eindeutig Vorweihnachtlicher Endspurt!

Meine Güte!

Gestern schien allgemeiner „Letzte-Arbeiten“-Tag gewesen zu sein. Weiterlesen

Vorweihnachtlicher Endspurt?

Gestern war ganz gut zu beobachten, was passiert wenn Politiker meinen IHREN Regelungsbedarf den Mitmenschen angedeihen lassen zu müssen.

Weil Nachbarn noch legal die Kettensäge in Ihren EIGENTUMsgärten schwingen. Warum? Weil sie die erheblichen Zusatzkosten, den Bürokratieaufwand und die evtl. zukünftige Willkür ab Geltungsdatum Baumschutzsatzung 01.01.2012 vermeiden wollen. Wofür also so eine BaumSCHUTZsatzung gut ist, wissen wohl nur die wohlmeinenden Politiker.

Zum Bau: Weiterlesen

(K)ein Problem?

Sodele, gefliest wurde erst einmal bis letzte Woche Di, Und ich muss sagen, wir haben einen guten Geschmack 😉 Weiterlesen

Baumschutzsatzung ab 01.01.2012 in Stdf.

Als erstes will ich alle interessierten Stahnsdorfer auf die in der nächsten Sitzung der Gemeindevertretung am 01.12.2012 wahrscheinlich zu beschließende Baumschutzsatzung hinweisen. Insbesondere die Liste der zulässigen Ausgleichspflanzungen mit sage und schreibe 20 möglichen Ersatzpflanzungssorten, darunter 4 Ulmen-, 3 Ahorn-, 2 Birken-, 2 Buchen-, 2 Linden- und 2 Eichenarten!

Nähere Infos unter:

http://ratsinfo-online.net/stahnsdorf-bi/vo020.asp?VOLFDNR=1062&options=4

Wer zur GV kommen will, am kommenden Do kann man noch mal seinen Politischen Vertretern tief in die Augen sehen.

Was gibt es sonst neues? Weiterlesen

Erschließung abgeschlossen!

Wie bereits im letzten Beitrag vermeldet, konnte leider nicht wie zugesagt am letzten Do die Hochheizphase beginnen, da das Installationsunternehmen des Grundversorgers zu volle Auftragsbücher hatte und daher mein Stromkabel nicht ins Haus geführt wurde. Äußerst misslich und leider kamen sie am Freitag auch erst gegen 14:15. Da hatte mich zwischenzeitlich der Geosolar-Mitarbeiter bereits auf Montag vertröstet. Zu Recht, wie sich herausstellte. Weiterlesen