Er ist gekommen!

Der Prüfbericht ist letzten Samstag, den 17.06. gekommen! In einem gesonderten Schreiben kam auch gleich der Gebührenbescheid über 990 € … 😦 Naja, da muss man durch. Ein Exemplar des Berichtes wurde gleich am Montag an das Bauamt übergeben, 2 Exemplare an Aktuell-Bau verschickt und eines durften wir behalten. Am Sonntag wurde daraufhin gleich eine Mail an Aktuell-Bau versendet, in der wir die Erfüllung der Voraussetzungen gemäß Bauwerkvertrag erklärten. Dies ist leider nötig, da Aktuell-Bau eine sonderbare Klausel im Vertragswerk enthält, die anscheinend zum Pufferaufbau eingebaut wurde. Der ungefähre Wortlaut lautet : Nach Schaffung aller Voraussetzungen (Baustrom, Wasser, Baugenehmigung etc.) hat der Bauherr Aktuell Bau schriftlich aufzufordern, mit dem Bau innerhalb von 18 Werktagen zu beginnen. Wir haben allerdings schon festgestellt, dass die Klausel mitsamt der Bauzeitengarantie butterweich ist. Es fehlen nämlich sämtliche Bezugspunkte. Wenn Aktuell Bau nämlich nach 18 Werktagen beginnt zu bauen, heisst das noch lange nicht, dass dann die 6 Monate Bauzeit anfangen zu zählen. Die beginnt nämlich erst ab Legung Bodenplatte! Und wann die ab Beginn Bau gemacht wird …

Am Montag wurde von mir Aktuell-Bau angerufen, namentlich Frau K. Thema waren meine Fragen aus der Mail vom 06.06. und wann diese beantwortet werden sowie ob meine Mail von gestern angekommen ist. Bez. der ersteren Anfrage wurde vage angedeutet, dass sie sich damit noch nicht weiter beschäftigt hat, zu zweiterer Aussage konnte nichts gesagt werden, da die Mail noch nicht gelesen wurde. Eine Nachfrage von mir betraf die Festlegung der Höhe des Gebäudes und die Lage der Versorgungsleitungen für unsere Buddelei in der kommenden Woche: Die Höhe OKFF bleibt wie im Bauantrag festgelegt, die Lage der Leitungen wird hiermit auf 1 m von der rechten Außenkante  zum Scheitelpunkt der Leitungen sowie 1,5 von der linken Außenkante des Gebäudes zum Scheitelpunkt der Leitungen festgelegt.

Des weiteren wurde sich nach einer bestimmten Fliesensorte erkundigt, die in einem Musterbad verwendet wurde. Hier hat uns Frau M. aus dem Ausstattungscenter schnell und einfach weitergeholfen: die
Grespania Bodenfliese Guayana Marron soll es werden!

Weiterhin wurde Material (KG-Rohre und solch Zeug) für unsere geplante Buddelaktion nächste Woche geordert (wieder knapp 1.000 € weg).

Und als krönenden Abschluss kann ich berichten, dass heute auch noch die Baufreigabe ins Haus getrudelt kam! 😀

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s